StartseiteMitteilungImpressum
Unbenannte Seite
Nachrichten-Archiv
Unbenannte Seite
CDU-Bonn
Aktivitäten
Bericht zur politischen Lage Feb. 2020
Einladung zum Bürgertreffen am 11.02.2020
31. Januar 2020

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
liebe Mitglieder,

das Tiefbauamt hat seinen jährlichen Masterplan vorgelegt, dem Sie entnehmen können wann in der Stadt welche Tiefbaumaßnahmen wie zum Beispiel Kanalausbau- bzw. –sanierungen durchgeführt werden. Die entsprechende Mitteilungsvorlage ist beigefügt. Darin finden Sie folgenden Link mit dem aktuellen Masterplan:
(Link)

Hinsichtlich der Maßnahmen des Landesbetriebs StraßenNRW an den Autobahnen im Bonner Stadtgebiet steht im städtischen Internetauftritt ein zusätzlicher Link zur nachfolgenden Informationsseite von StraßenNRW zur Verfügung:
(Link) a562-a565/aktuelles.html

In einer weiteren Mitteilung gibt die Verwaltung die Ergebnisse
eines Gutachtens zur verkehrlichen Bewertung der Rahmenplanung
Bundesviertel bekannt. Die Verwaltung war mit dem Gutachten auf meine Initiative vom Bonner Stadtrat beauftragt worden. Im Ergebnis wird festgestellt: „.., dass sich nach Umsetzung der Rahmenplanung und bei gleichbleibendem Mobilitätsverhalten im Prognosejahr 2030 die verkehrlichen Engpässe (des Bezugsfalls) deutlich verschärfen würden. Im Tagesmittel würde sich die Überlastung der Straßeninfrastruktur örtlich ausdehnen und zeitlich verlängern. Durch die nicht mehr gegebene Leistungsfähigkeit vieler Knoten auf den zentralen Verkehrsachsen wäre dann letztendlich die verkehrliche Erschließung einiger Vorhaben nicht zu allen Tageszeiten gewährleistet. Daher ist es zwingend erforderlich, diese zusätzlich prognostizierten Pkw-Verkehrsströme im erheblichen Umfang zu vermeiden und auch heute schon vorhandene Pkw-Quell- und Zielverkehre zu reduzieren.“
Auch wenn, die Rahmenplanung Bundesviertel schon darauf setzt, möglichst wenig zusätzlichen Pkw-Verkehr zu kreieren, so müssen unabhängig davon alle Bemühungen fortgesetzt werden, den Fahrradverkehr und ÖPNV zugunsten eines niedrigeren MIV weiter zu stärken.
Erfreulich ist die Nachricht aus Österreich, dass der Nachtzug aus und nach Wien wieder in Bonn, allerdings in Bonn-Beuel hält. Zwischenzeitlich war nur die Fahrt von Bonn-Hauptbahnhof nach Wien möglich. Die mit dem neuen Fahrplan ab 19.01. möglichen Verbindungen sind allerdings nicht täglich verfügbar. Hierfür setzt sich die CDU weiter ein.
In einer Stellungnahme beschreibt die Verwaltung die derzeitigen umfangreichen Kontrollmaßnahmen der Drogen- und Alkoholszene am Kaiserplatz. Hierzu hat der Vorstand des CDU OV Baumschulviertel/ Südstadt Gespräche mit dem Oberbürgermeister und mit den zuständigen Dezernenten der Verwaltung geführt.
Bei unserem nächsten Bürgertreffen, am 11.02.2020 um 20.00 Uhr im Hotel Bristol, Caffe Majestic, zu dem ich Sie im Namen des Vorstandes herzlich einlade, werden wir über die Ergebnisse unserer Gespräche berichten. Natürlich beantworten und diskutieren wir auch gerne Fragen, die Sie an uns herantragen.


Viele Grüße
Henriette Reinsberg

Jamaika-Koalition
FrauenUnion Bonn

Version 5.00 vom 10. Mai 2006 - © Andreas Niessner