StartseiteMitteilungFacebookImpressum
Unbenannte Seite
Unbenannte Seite
Herzlich Willkommen

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

herzlich willkommen auf meiner Internetseite.

Am 25. Mai 2014 wurde ich für den Wahlbezirk Baumschulviertel/Südstadt in den Rat der Stadt Bonn gewählt. Ich bin Diplom-Ingenieurin und ausgewiesene Verkehrsexpertin mit langjähriger Erfahrung in der Wirtschaft, in der Verwaltung und der Politik. Ich bin in der Südstadt aufgewachsen und wohne dort seit vielen Jahren. Es ist mir ein großes Anliegen, die Interessen des Ortsverbandes Baumschulviertel/Südstadt an vorderster Front im Rat zu vertreten.

Auf dieser Seite finden Sie Informationen über meine Person, meinen beruflichen Werdegang sowie über meine Ziele. Ich habe am kommunalpolitischen Programm der CDU mitgearbeitet und mich bereits vor der Kommunalwahl für die Anliegen der Bürger eingesetzt.

Bitte teilen Sie mir Ihre Wünsche oder auch Bedenken mit, damit ich diese in meine politische Arbeit einbeziehen kann. Ich suche den engen Kontakt zu den Bürgerinnen und Bürgern und empfinde jedes Gespräch als eine Bereicherung.

Ich werde Ihre Interessen engagiert und gerne im Bonner Stadtrat vertreten.
Wenn Sie mich sprechen möchten, rufen Sie mich an oder kommen Sie zu unserem Bürgertreff an jedem 2. Dienstag im Monat in der Kupferklause vom Hotel Bristol. Sollten Sie mich bei einem Anruf nicht erreichen, hinterlassen Sie eine Nachricht auf meinem Anrufbeantworter oder Ihre Telefonnummer. Ich rufe zurück.

Henriette Reinsberg
Stadtverordnete für Baumschulviertel | Südstadt


Aktuelles:
Newsletter der CDU-Ratsfraktion
CDU-Newsletter Nr. 379 am 10. Februar 2017
11.02.2017
Bild vergrößert
Und das sind unsere Themen in dieser Ausgabe

- Bürgerentscheid & Neues Schwimmbad
- Bonner Bürger-Buch 2017
- News aus der letzten Ratssitzung

Bericht zur politischen Lage Februar 2017
Einladung zum Bürgertreff
29.01.2017
Liebe Bürgerinnen und Bürger,
liebe Mitglieder,

anfang letzten Jahres beantragte ich in der Bezirksvertretung Bonn die Prüfung, inwieweit eine Sanierung der stark in Mitleidenschaft gezogenen Fahrbahn der Meckenheimer Allee möglich ist (1610290). Hierzu legte die Verwaltung jetzt eine Mitteilungsvorlage (1610290NV4) vor. Danach müssten zunächst die Wurzeln der Alleebäume, d.h. auch die alten Alleebäume entfernt werden, die die Zerstörung verursachen. Der Straßenquerschnitt wäre anschließend neu aufzubauen und Bäume müssten neu gepflanzt werden.
Erste Ergebnisse liegen inzwischen zu der Machbarkeitsstudie „S-Bahn Köln-Bonn linksrheinisch“ vor. Danach ist nicht mehr geplant, im Bonner Hauptbahnhof ein weiteres Gleis anzulegen. Vielmehr soll der Hauptbahnhof Umsteigepunkt für Fahrgäste der S17 von Köln kommend in die S23 (Voreifelbahn) sein, die dann nach Mehlem weiterfährt. Auf den Strecken zwischen Köln und Bonn und Bonn und Mehlem erfolgt alledings eine Gleisertüchtigung. Der Fahrplan wird so angepasst, dass der Umstieg problemlos erfolgen kann.
Der Presse konnten Sie entnehmen, dass der Abriss der Südüberbauung am Bahnhofsvorplatz begann. Es ergeben sich dadurch neue Wegeführungen für die Bürgerinnen und Bürger.
Hohe Wellen schlägt die beabsichtigte Schließung der Postfiliale in der Schumannstraße. Auf meine Nachfrage (s.o.) teilte mir die Postbank mit, dass sie derzeit ersatzweise über eine Partnerfiliale in der Südstadt verhandele. „Ihre Kunden informiert die Postbank ca. sechs bis acht Wochen vor der Schließung per Aushang, Handzettel und persönlichem Anschreiben über die neue Partnerfiliale der Deutschen Post und den nächstgelegenen Geldautomaten, an dem Postbank Kunden entgeltfrei Bargeld abheben können,“ so die Postbank. Damit greift sie leider nicht meinen Vorschlag auf, eine eigene Bürgerinformationsveranstaltung durchzuführen, in der auch Fragen gestellt werden können. Aus anderen Ortsteilzentren , z.B. Kessenich, habe ich gehört, dass Partnerfilialen sehr kundenorientiert und modern geführt werden, so dass z.B. Wartezeiten kaum anfallen. Insoweit kann diese strukturelle Änderung auch eine neue Chance bedeuten.

Jamaika-Koalition
FrauenUnion Bonn

Version 5.00 vom 10. Mai 2006 - © Andreas Niessner